2 months ago

Moderne Flachdraht-Wellenfeder-Technologie

Moderne Flachdraht-Wellenfeder-Technologie

Wellenfedern aus Flachdraht haben nur eine Bauhöhe von etwa 1/3 jener von Schraubenfedern bei gleicher Vorspannkraft und gleichem Federweg. Durch die Verwendung von Flachdraht bedingt kann die Blockhöhe der Wellenfedern extrem kurz sein. Erhältlich sind diese Wellenfedern kurzfristig, auch für Kleinserien, in Sonderabmessungen und auch in Edelstahl und Sondergüten. Werkzeugkosten fallen nicht an. Deshalb sind Wellenfedern der auch eine kostengünstige Alternative für Prototypen.

Anwender können bei der Verwendung von Wellenfedern von dem Vorteil einer um bis zu 50% geringeren Bauhöhe gegenüber zylindrischen Federn aus rundem Draht profitieren, weil Wellfedern aus flachem und gewelltem Draht gefertigt sind. Im Vergleich zur Feder aus rundem Draht wird bei Wellenfedern aus flachem Draht die Kraft axial eingeleitet und es ergeben sich keine Torsionsbewegungen. Durch den Einsatz von Wellenfedern können entweder Aufgaben realisiert werden, die mit einer zylindrischen Schraubenfeder nicht gelöst werden können, oder es kann bei Ersatz der Wellenfedern Bauraum eingespart werden und die Gesamtkosten der Komponente erheblich reduziert werden.

Die Wellfedern der Serie CS sind in der Ausführung mit parallelen Enden ausgeführt. Diese parallelen Enden stellen eine 360°- geschlossene Kontaktfläche zur Verfügung, während eine Ausführung mit gewellten Enden die Kraft über die Kontaktpunkte der Wellen überträgt. Die parallelen Enden gewährleisten eine gleichmäßige Lastverteilung auf die Anlageflächen in der Anwendung. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn die Anlageflächen aus weichen Kunststoffen bestehen, Absätze aufweisen oder die Anwendung selbst mit hohen Drehzahlen rotiert. Vergleicht man diese Ausführung der Enden dieser Wellenfedern mit einer zylindrischen Feder aus rundem Draht, so entspricht dies der Ausführung mit geschliffenen Enden.

Die Wellenfedern sind in Federstahl und in Edelstahl kurzfristig ab Lager in den Abmessungen von 6,0mm bis 580mm, in Sonderabmessungen bis 2.000mm Durchmesser erhältlich. Des Weiteren sind die Wellenfedern für spezielle Einsatzbereiche mit einer besonderen Oberflächenspezifikation lieferbar, z.B. in elektro- polierter Ausführung für Anwendungen im  medizinischen Bereich.

Die Verwendung von Smalley® Flachdraht-Wellenfedern verringert die Blockhöhe deutlich und ermöglicht, geringere Lasthöhen bei gleichbleibendem Federweg und gleicher Last im Vergleich zu herkömmlichen Runddrahtfedern:

  • bis zu 50% Einsparung des Bauraumes
  • nur ⅓der Bauhöhe
  • reduzierte Lasthöhe
  • geringste Blockhöhe
  • lineare Federrate
  • es fallen keine Torsionskräfte an
  • exakte Einstellung der Vorspannkraft
  • Werkzeugkosten fallen nicht an
  • Federstahl, Edelstahl und Sondergüten

In allen Fällen - auch für Sonderabmessungen - fallen keine Werkzeugkosten an.

tendentious-parliamentary